< Endspurt Saison 18/19!
01.05.2019 10:09

Saison-Ende & Eräkeskus im Urlaubs-Modus

Die Saison 18/19 ist beendet - schon seit 10 Tagen - und Hunde und Menschen gleiten so langsam aber sicher in den Urlaubs-Modus hinein. Der Schnee schmilzt schnell dahin, das Eis löst sich auf, das erste zarte Grün ist auffindbar, wenn man genau hinschaut. Wo vor 10 Tagen bei den letzten Fahrten in die Hähnijoki-Hütte noch viel Schnee lag, ist nun abgetauter, trocknender Waldboden sichtbar und Jack schaut - stellvertretend für alle anderen Hunde - etwas traurig dem Rest-Winter hinterher. Aber die Erinnerung an einen grossartigen Winter 18/19 bleibt erhalten, nicht nur in den Statistiken: 181'369 km sind unsere Hunde diesen vergangenen Winter gelaufen. In den Top5 der Hunde sind mit nur 70 km Differenz Lex, Finja, Lelu, Pasi und Mörkö anzutreffen. Wir hatten 6 Wochen Musher-Workshop in der Vor-Saison, danach 39 Winterwochen-Gruppen, 22 Gruppen Bärenpfad, 5 x Grenztrail, 3 Exklusiv- und 4 Feiertags-Spezial-Gruppen. Frank war unser Top-Guide mit 14 Wochen Guide-Einsatz.  

Nun ist Eräkeskus für den Monat Mai geschlossen - bestätigte Spezialbuchungen natürlich ausgenommen.  Langweilig wird uns aber trotzdem nicht! Die fast komplette Belegschaft kümmert sich auch im Mai um Hunde und Anlage. Dazu kommen all die Aufräum-Arbeiten Ende Winter, das Richten der Sommer-Ausrüstung, Renovieren der beiden Zwinger-Anlagen, Aufstellung der geplanten neuen Zwinger, etc. Und sehr schnell wird der Mai vorbei sein und dann beginnt bereits die Sommer-Saison.

Wie immer Ende Saison gibt es auch wieder Abschiede zu melden. 
Katja verlässt uns nach 7 Monaten und einem super Einsatz als Allrounder und Lodge-Veantwortliche. Ihre Kreativität und ihr handwerkliches Geschick haben uns viele neue Inputs und Verschönerungen gebracht, stundenlang konnte man sie auch an freien Tagen bei Spaziergängen mit Rentnern oder Junghunden antreffen, mit viel Herz hat sie sich um die Welpen-Sozialisierung und deren körperliche Auslastung gekümmert. Nun nimmt sie unseren Teenager Tsar mit, weil die beiden seit Beginn so perfekt zusammen harmonierten. Herzlichen Dank, Katja, für die tolle Zeit bei uns und ganz viel Spass auf der folgenden langen Skandinavien-Rundreise!
Frank hat uns gestern früh auch verlassen, um einmal mehr den Sommer in Deutschland zu verbringen. Als Guide, Allrounder, Mann für Alles, Transfer- und Truckfahrer, und vieles mehr, war Frank einmal mehr eine Bereicherung fur unser Team und bringt immer wieder interessante und für alle Neueren im Team wichtige Inputs zu Training, Umgang/Betreuung mit Hunden und internen Abläufen. Natürlich begleitet ihn Mandela nachhause, zusammen mit Ronja, die ihr Rentner-Dasein bei ihrer Patin geniessen wird. Tausend Dank, Frank, für Alles, Gespräche, Einsatz, Betreuung unserer Gäste, etc.; einmal mehr, nicht das letzte Mal, wir freuen uns auf nächsten Winter!

Freitags/Samstags soll es gemäss aktuellem Wetterbericht hier wieder schneien… wir hoffen, dass sich die Meteorologen irren…  Schönen Frühling allen Lesern und auf das nächste Mal!