Ablauf der Tour

Tag 1

  • Anreise nach Joensuu
  • anschliessender Transfer nach Eräkeskus.
  • Zimmerbezug, Abendessen und erste Informationen zum Programm vom Guide.

Tag 2

  • Frühstück.
  • Anschliessend Ausrüstung fassen und Rundgang durch den Zwinger mit gesamthaft rund 150 Schlittenhunden.
  • Ausführliche Einführung in die Kunst des Schlittenfahrens und über das Verhalten auf Tour.
  • Erste einfache Fahrt durch die Wälder Nord-Kareliens, ca. 15km.
  • Suppenlunch nach Rückkehr in Eräkeskus.
  • Bis zum Abendessen bleibt genügend Zeit, um die wohltuende Sauna aufzusuchen.
  • Abendessen.

Tag 3

  • Heute steht ein etwas längerer Ausflug in einem etwas schwierigeren Terrain an. Durch tief verschneite Wälder und über zugefrorene Seen, Sümpfe und Moore ziehen uns die Hunde. Zurück in Eräkeskus werden die Hunde versorgt und wir stärken uns bei einer warmen Mahlzeit in der Lodge. Distanz ca. 20 km.
  • Abendessen
  • Nach dem Abendessen besprechen wir die kommenden Tage und treffen entsprechende Vorbereitungen.

Tag 4

  • Frühstück
  • Beladen der Schlitten und Aufbruch zu einer Dreitagestour. Pro Tag werden je nach Wetter, Können der Teilnehmer und Trail-Zustand 20 – 45 km zurückgelegt. Ein Teil des Gepäcks wird von uns in den Schlitten mit transportiert, ein Teil wird vorab in die Hütten gebracht.
    Unser Trail führt durch den faszinierenden Winterzauber Nord-Kareliens, nahe der Russischen Grenze, mehrheitlich durch das Gebiet des bekannten Weitwanderwegs „Karhunpolku“ (Bärenpfad) und somit durch die schönsten Gebiete des während der letzten Eiszeit geformten Kareliens. Sanfte Hügelketten wechseln sich ab mit Seen, lichten Wäldern und weiten Mooren und Sumpfgebieten.
  • Nach Ankunft in den Hütten werden als erstes selbstverständlich die Hunde mit einem Snack versorgt, danach wird in der Hütte Feuer gemacht, Wasser geholt, Sauna beheizt, etc. Gemeinsam bereiten wir unser Abendessen zu und füttern die Hunde.

Tag 5

  • Tränken der Hunde und Frühstück.
  • Fortsetzung der Tour

Tag 6

  • Tränken der Hunde und Frühstück.
  • Rückkehr nach Eräkeskus, Abschluss der Tour

Tag 7

  • Tag zur freien Verfügung. Je nach Anreisetag verschiebt sich der freie Tag auch: Anreisende am Samstag haben meist den Sonntag frei. Anreisende am Sonntag haben meist den Samstag frei.
  • Es steht Ihnen frei, mit Langlaufskiern die Gegend noch einmal zu geniessen oder mit Schneeschuhen querfeldein auf Entdeckungstour zu starten.
  • Auf Wunsch (Vorausbuchung notwendig!) organisieren wir auch einen Ausflug mit dem Motorschlitten. Oder wie wäre es mit einer entspannenden Massage durch eine Profi-Masseurin/Physiotherapeutin nach den anstrengenden Tagen auf Tour?

Tag 8

  • Frühstück und anschliessender Transfer zum Flughafen Joensuu

News vom 06.08.2019

Herbstbeginn?