Grenztrail 2020

Grenztrail für Fortgeschrittene

Unsere anspruchsvollste Tour durch die Wildnis Nord-Kareliens, die eine gute körperliche Kondition voraus setzt. Die Gäste müssen in der Lage sein, den Hunden über lange Distanzen zu helfen. Bei oft windverwehten Trails und Steigungen bis zu 40 % geht es auch im ”flachen” Finnland hoch her. Übernachtet wird 4 x in gemütlich eingerichteten Wildnishütten z.T. ohne Strom und fliessend Wasser, 3 x im Eräkeskus-Gästehaus. 5 Tage mit eigenem Hundeschlitten-Gespann, Distanzen zwischen 30 und 50km, abhängig von Jahreszeit und Wetter-/Trailverhältnissen. Die ideale Tour für sportliche Leute, welche ein bisschen mehr Abenteuer suchen und/oder schon eine Übernachtungstour mitgemacht haben!

Warum Eräkeskus?

  • Kleingruppe mit nur 4 - 5 Teilnehmern
  • fast kein Scooter-Verkehr in Nord-Karelien
  • keine Scooter-Begleitung auf Tour
  • keine Mindest-Teilnehmerzahl
  • Weil unsere Guides ganzjährig hier wohnen, von uns ausgebildet wurden und Sie sicher durch diese Woche begleiten

Schwierigkeitsgrad „Eräkeskus 3“

Für diese Tour sind eine gute körperliche Robustheit und eine sportliche Verfassung nötig. Mit dem Grenztrail wollen wir sportliche Leute ansprechen und solche, die bereits erste Erfahrungen mit Schlittenhunden auf einer Übernachtungstour sammeln konnten. Die Kondition sollte ungefähr der Belastung eines zügigen 90-Minuten-Marsches oder 5 Stunden alpinem Wandern mit schwerem Rucksack entsprechen, um die langen Distanzen und zum Teil langgezogenen Anstiege – auch bei ungewohnten Minusgraden – erfolgreich zu meistern. Durchhaltewillen, Teamgeist und Liebe zu Tieren und Natur sind natürlich ebenso wichtig!

News vom 25.06.2019

Mittsommer!