Das Schlittenhunderennen

Vorausgesetzt, die Buchungssituation erlaubt es uns und die Hunde erhalten trotzdem die benötigte Anzahl an Ruhetagen, nehmen wir mit unseren Hunden auch gelegentlich an Schlittenhunde-Rennen teil. Einige wenige Hunde werden ausschliesslich für Rennen trainiert, gehören aber inzwischen zu den Veteranen. Die Grosszahl der Hunde wird für Wochentouren mit unseren Gästen eingesetzt und im Verlauf des Herbsttrainings und zu Beginn der Schlitten-Saison kristallisieren sich mögliche Renn-Kandidaten heraus, die dann wiederum zu einem harmonierenden Team zusammengefügt werden und sporadisch separate Renn-Trainings mitmachen. Obwohl wir also keine reinen Renn-Hunde halten bzw. trainieren, haben Eräkeskus-Hunde schon einige gute Resultate eingefahren:

2006,Jongunverran Ajot,Mitteldistanz-Rennen,4-Hunde-Klasse,4. & 5.Platz

2006,Finnische Meisterschaft,Mitteldistanz,offene Klasse,Bronzemedaille

2007,Finnische Dryland-Meisterschaften,8-Hunde-Klasse,Goldmedaille

2007,Finnische Dryland-Meisterschaften,4-Hunde-Klasse,Bronzemedaille

2008,Jongunverran Ajot,Mitteldistanz-Rennen,6-Hunde-Klasse,5.Platz

2008,Eastpoint Open,Mitteldistanz-Rennen,6-Hunde-Klasse,3.Platz

2008,Eastpoint Open,Mitteldistanz-Rennen,8-Hunde-Klasse,2.Platz

2008,Rautavaara, Long-Sprint-Rennen,6-Hunde-Klasse,5.Platz

2009,Jongunverran Ajot,Mitteldistanz-Rennen,6-Hunde-Klasse,2.Platz

2009,Finnische Dryland-Meisterschaften,6-Hunde-Klasse,Silbermedaille

2010,Jongunverran Ajot,Mitteldistanz-Rennen,8-Hunde-Klasse,5.Platz

…. und diverse Platzierungen in den Top 10!

 

Rennen zu fahren ist ein schönes Hobby und es fasziniert immer wieder zu sehen, wie motiviert die Hunde an so einem Anlass sind und wie das Renn-Fieber vom Musher auf sie überspringt!  Das Schönste an Rennen und der Vorbereitung dazu ist aber, mit den Hunden zu einer Einheit zusammenzuwachsen, ihre kleinsten Signale erkennen zu können, nach dem Rennen oder einem Spezialtraining die zufriedenen Hunde noch auf einen Free-Run zu nehmen, zu sehen, wie sie sich danach müde, aber happy, in der Box aufs Stroh legen und die Heimfahrt einfach verschlafen!